#12 – Sarah Banasiak – von der Leiterin Kunden- und Auftragsmanagement zur Trainerin

Sarah Banasiak, 34   
von der Leiterin Kunden- und Auftragsmanagement zur Trainerin
#engagiert #mitHerzundVerstand #facettenreich

Sarah Banasiak ist 34 Jahre und kommt aus Bad Homburg.
Sie gewährt interessante Einblicke in ihre bereits sehr vielfältige Karriere, sowohl im Großkonzern, als auch als Selbstständige: Die Mathematikerin war zunächst bei ThyssenKrupp als Werkstudentin im Bereich Führungskräfteentwicklung tätig. Nach Ihrem Einstieg als Trainee bei der Deutschen Bahn arbeitete sie erst als Assistentin des Leiters Beschaffung, später dann leitete sie das Kunden- und Auftragsmanagement eines Bereichs. 2017 kündigte sie ihren Job, um sich als Trainerin selbstständig zu machen. Im Interview erzählt sie von ihren Spezialgebieten Empathie und gewaltfreier Kommunikation. Nebenbei gibt sie Anekdoten preis, wie ihr ein frecher Kommentar ein aussichtsreiches Jobangebot einbrachte oder wie sie sexistische Sprüche kontert.

Wir sprechen über Ihren Karriereweg und Sarah nimmt uns mit in ein paar Geschichten zwischen Assistenz und Geschäftsführung. Sie gibt interessante Einblicke in einen Großkonzern – was es mit Politik und Machtspielchen dort auf sich hat und wir unterhalten uns über den Unterschied zwischen Sekretärin und Assistenz: was mir vorher auch so noch garnicht so bewusst war… Es gibt also einen sehr großen Unterschied zwischen den beiden Funktionen.
Wir sprechen auch über die anfänglichen Herausforderungen einer Selbstständigkeit.

Ihr Karriereweg in 3 Worten: #engagiert #mitHerzundVerstand #facettenreich

Viel Spaß beim Zuhören!
Eure Nicole

PS: Ich freu mich sehr über Deine Gedanken zur Folge bei mir auf Instagram @jobcast.fm

Bei Fragen und Anmerkungen melde Dich auch gerne über:
Facebook
Instagram
Twitter
oder kommentiere direkt unter dieser Episode

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.